Nachrichten Bild
Hier steht die Überschrift

Frauen unter Wert geschlagen

Die Frauen des VfB haben ihr Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten HBV Jena klar mit 33:17 verloren.
Dabei hielt man zunächst gut mit, erkämpfte sich durch disziplinierte Spielweise zur Halbzeit ein 13:13 Unentschieden und war auch bis zum 16:19 nach 40 Minuten noch absolut in Schlagdistanz. Es folgten aber 20 Minuten ohne eigenen Treffer und Jena setzte sich Tor um Tor ab. Am Ende überwog trotz der guten 1. Halbzeit die Enttäuschung über die katastrophale Schlussphase, auch die wenigen personellen Alternativen - es stand nur ein Wechselspieler fürs Feld zur Verfügung - und der damit einhergehende Kräfteverschleiß dürfen nicht zu einem solchen Einbruch führen.
Die positiven Ansätze der ersten 40 Minuten sollte man aber mitnehmen und im nächsten Spiel gegen den Tabellendritten Altenburg wieder um ein gutes Ergebnis kämpfen.

Zurück